Fachbereiche - Sprengtechnik - Lehrgänge - SWV

Wiederholungslehrgang für das Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen

Ausbildungsziel:

Erhalt der Fachkunde für das Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen

Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (lt. § 34 der 1.SprengV):

Vorlage eines gültigen Befähigungsscheines nach § 20 SprengG bzw. einer Erlaubnis nach § 7 SprengG für das Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen sowie einer gültigen Unbedenklichkeitsbescheinigung

Spezielle Zulassungsvoraussetzungen:

keine  

Dauer:

1 Tag Vollzeitunterricht

Abschluss:

Fachkundezeugnis über die Teilnahme am staatlich anerkannten Wiederholungslehrgang für die Verlängerung des Befähigungsscheines nach § 20 SprengG bzw. die Gültigkeit der Fachkunde für den Inhaber einer Erlaubnis nach § 7 SprengG, für das Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen

Termine:

SWV 1-17   02.02.2017
SWV 2-17   18.05.2017 - ausgebucht!!!
SWV 3-17   28.09.2017
SWV 4-17   21.12.2017

Lehrgangskosten:

285,00 € zzgl. gültiger MwSt.,
incl. umfangreiches Lehrmaterial, Dokumentengebühr sowie Verpflegungsleistungen (Frühstück, Mittag, Nachmittagsimbiss)

Weitere Informationen:

SGA | SGU | SGL | SGH | SSV | SSG | SSB | SSH | SSE | SSW | SW | SWH | SWV

7942246 Besucher | Seite aktualisiert: 2017-04-12 15:42:29
Suchen

Volltextsuche

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein
 
Logo Sprengschule Dresden GmbH Sprengschule Dresden GmbH