Fachbereiche - Pyrotechnik - PGH

Grundlehrgang für den Umgang - ausgenommen das Verwenden - mit pyrotechnischen Sätzen und Gegenständen

Ausbildungsziel:

Erwerb der Fachkunde für das Herstellen, Bearbeiten, Verarbeiten, Wiedergewinnen, Aufbewahren, Verbringen, Vernichten sowie innerhalb der Betriebsstätten Transport, Überlassen und Empfangnahme von pyrotechnischen Sätzen, pyrotechnischen Gegenständen und Anzündmitteln. 

Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (lt. § 34 der 1.SprengV):

Spezielle Zulassungsvoraussetzungen:

keine

Dauer:

5 Tage Vollzeitunterricht in Theorie und Praxis

Abschluss:

Fachkundezeugnis über die Teilnahme am staatlich anerkannten Grundlehrgang nach erfolgreicher Prüfung (entsprechend § 32 und 36 der 1. SprengV) für die Beantragung einer Erlaubnis nach § 7 SprengG / eines Befähigungsscheines nach § 20 SprengG

Termine:

PGH 1-17   24.04.-28.04.2017
PGH 2-17   23.10.-27.10.2017

PGH 1-18   16.04.-20.04.2018

Weitere Termine entnehmen Sie bitte dem Jahresprogramm!

Lehrgangskosten:

2017 - 1.375,00 € zzgl. gültiger MwSt.,
incl. umfangreiches Lehrmaterial, Materialkosten Praktikum, Prüfungs- und Dokumentengebühr sowie Verpflegungsleistungen (Frühstück, Mittag, Nachmittagsimbiss)

Weitere Informationen:

PGF | PGT | PGH | PT 1/2 | P2-NX | PGV/W | PGB | PSF | PW | PWH | PRS

8292136 Besucher | Seite aktualisiert: 2017-10-23 15:45:45
Suchen

Volltextsuche

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein
 
Logo Sprengschule Dresden GmbH Sprengschule Dresden GmbH