Dresdner Sprengschule

Wiederholungslehrgang für Gefahrgutfahrer (alle ADR-Klassen und Tankbeförderung) gemäß ADR/GGVSEB (Auffrischungsschulung) in Verbindung mit dem sprengtechnischen Wiederholungslehrgang Verbringen

[TW/SWV]

TW/SWV 1-18

AUSBILDUNGSZIELE

Erhalt der Fachkunde für die Beförderung von Gefahrgütern sowie Aktualisierung und Erweiterung von Kenntnissen über die sichere Beförderung von Gefahrgütern aller Klassen als Stück- bzw. Schüttgut oder in Tankfahrzeugen auf der Straße gemäß ADR/GGVSEB. Erhalt der Fachkunde für die Durchführung aller Verbringungsvorgänge von explosionsgefährlichen Stoffen als verantwortliche Person gemäß SprengG (Verlängerung des Befähigungsscheines nach § 20 SprengG).

LEHRGANGSINHALTE

gemäß Rahmenlehrplan der IHK - Aktualisierung bzw. Festigung der Kenntnisse

  • Allgemeiner Teil (gesetzliche Vorschriften)
  • Gefahrguteigenschaften
  • Dokumentation (Begleitpapiere)
  • Fahrzeug und Beförderungsarten / Umschließung / Ausrüstung
  • Aufschriften, Bezettelung und Kennzeichnung
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Wiederholung und Aktualisierung sprengstoffrechtlicher Themengebiete

ALLGEMEINE ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

Vorlage einer gültigen ADR-Card

SPEZIELLE ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN (lt. § 34 der 1. SprengV)

  • Vorlage eines gültigen Befähigungsscheines nach § 20 SprengG bzw. einer Erlaubnis nach § 7 SprengG (mit eingetragener Fachkunde) für das Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen sowie
  • einer aktuellen Unbedenklichkeitsbescheinigung

DAUER

2 Tage Vollzeitunterricht in Theorie und Praxis

ABSCHLUSS

  • Verlängerung der Gültigkeit der ADR-Card (Neuausstellung durch die Industrie- und Handelskammer Dresden) 
  • Fachkundezeugnis über die Teilnahme am staatlich anerkannten Wiederholungslehrgang für die Verlängerung des Befähigungsscheines nach § 20 SprengG bzw. die Gültigkeit der Fachkunde für den Inhaber einer Erlaubnis nach § 7 SprengG, für das Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen

HINWEISE

Zusätzlich zum Lehrgangspreis wird eine IHK-Gebühr in Höhe von 60,00 € erhoben (Prüfungs- und Dokumentengebühr).

Die Lehrgänge können auch einzeln absolviert werden. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden Seite:

  • Wiederholungslehrgang für Gefahrgutfahrer (alle ADR-Gefahrgutklassen und Tankbeförderung) gemäß ADR/GGVSEB (Auffrischungsschulung) (TW)
  • Wiederholungslehrgang Verbringen, Empfangnahme, Überlassen von Explosivstoffen (SWV)

Mit Wirkung zum 01.01.2013 wird die ADR-Card mit einem Passbild versehen. Zu diesem Zweck muss zu Lehrgangsbeginn der Teilnehmer ein aktuelles, biometrisches Passbild vorlegen.

Termine und Preise

  • 11.01.2018
    -12.01.2018
    375,00 €
    zzgl. MwSt.
    TW/SWV 1-18 Wiederholungslehrgang für Gefahrgutfahrer (alle ADR-Klassen und Tankbeförderung) gemäß ADR/GGVSEB (Auffrischungsschulung) in Verbindung mit dem sprengtechnischen Wiederholungslehrgang Verbringen
  • 15.03.2018
    -16.03.2018
    375,00 €
    zzgl. MwSt.
    TW/SWV 2-18 Wiederholungslehrgang für Gefahrgutfahrer (alle ADR-Klassen und Tankbeförderung) gemäß ADR/GGVSEB (Auffrischungsschulung) in Verbindung mit dem sprengtechnischen Wiederholungslehrgang Verbringen
  • 07.06.2018
    -08.06.2018
    375,00 €
    zzgl. MwSt.
    TW/SWV 3-18 Wiederholungslehrgang für Gefahrgutfahrer (alle ADR-Klassen und Tankbeförderung) gemäß ADR/GGVSEB (Auffrischungsschulung) in Verbindung mit dem sprengtechnischen Wiederholungslehrgang Verbringen
  • 22.10.2018
    -23.10.2018
    375,00 €
    zzgl. MwSt.
    TW/SWV 4-18 Wiederholungslehrgang für Gefahrgutfahrer (alle ADR-Klassen und Tankbeförderung) gemäß ADR/GGVSEB (Auffrischungsschulung) in Verbindung mit dem sprengtechnischen Wiederholungslehrgang Verbringen